Eat The Music 7″ – Überblick

Eat The Music Vektor
Info: "Eat The Music" sollte in England als erste Single aus dem Album "The Red Shoes" veröffentlicht werden. In letzter Minute wurde der Titel von EMI gegen "Rubberband Girl" ausgetauscht und alle bis dahin gepressten Exemplare von "Eat The Music" wurden bis auf 17 Kopien zerstört. Von der UK Promo CD Version sind nur 50 Exemplare in Umlauf. Damit ist "Eat The Music" die seltenste Kate Bush Single der Welt. Die Katalognummer und die B-Seite "Big Stripey Lie" wurden für "Rubberband Girl" übernommen. In England waren eine Veröffentlichung als Single, 12" Picture Disc und eine 3 Track Maxi CD vorgesehen. Die Maxi Version von "Eat The Music" sollte ursprünglich der "Madagascan Mix" sein, der selbe Mix der in den USA als "12 Version" veröffentlicht wurde. Insgesamt gibt es drei Verschiedene Versionen von "Eat The Music" die "Single Edit" Version, die dieselbe ist wie der "Extended Mix", die LP Version, und die 12" Version.

Singles weltweit in Picture Covers

Foto: Aus dem "Eat The Music" Video

Besucherzaehler